[ Fehlermeldungen | Microsoft | Auszahlungsautomat ]  


Microsoft-Magazin 1.03

Hier ein Beispiel, dass Microsoft nicht nur Software fehlerhaft ausliefert und anschließend nachbessert.

Oder wie wäre sonst die Versionsnummer 1.03 des gedruckten Microsoft Magazins zu erklären?

Auflösung:

Wahrscheinlich wollte Kleinweich lediglich zum Ausdruck bringen, dass dies die erste Ausgabe in 2003 ist.


Microsoft-Witze

Flugzeugabsturz über Afrika. Kannibalen nehmen die drei Überlebenden, zwei Mitarbeiter der Windows-NT-Abteilung sowie einen EDV-Leiter, gefangen. Ehe sie verspeist werden, dürfen sie einen letzten Wunsch äußern.
Der Windows-NT-Programmierer bittet um eine Pizza und eine Büchse Cola.
Der Windows-NT-Marketing-Manager fordert einen Overheadprojektor, er will die Wilden über die Vorzüge von Windows-NT aufklären.
Der letzte Wunsch des EDV-Leiters: Er möchte vor der Marketingvorführung in den Kochtopf wandern.

 


Bill Gates ist gestorben. Kommt er in den Himmel oder in die Hölle?
Petrus öffnet die Tür. In einem Ballsaal spielt eine Band auf. Kellner wieseln umher. Kurz : Wein, Weib und Gesang.
Petrus und öffnet die zweite Tür : "Da ist der Himmel." Rentner spielen in der Ecke Karten, in einer anderen sitzen die Leute vor dem Fernseher.
"Keine Frage", beteuert Bill, "ich will in die Hölle." Eine Sekunde später steckt er bis zu den Hüften in der Lava, Teufel brennen ihm die Haare vom Kopf. "Wo ist der Ballsaal, wo ist die Band ?" brüllt Bill. "Das war doch nur die Demo", antwortet eine Stimme.

 


Dicker Nebel. Ein kleines amerikanisches Flugzeug hat sich verflogen. Der Pilot kreist um das oberste Stockwerk eines Bürohauses, lehnt sich aus dem Cockpit und brüllt durch ein offenes Fenster : "Wo sind wir ?"
Ein Mann blickt von seinem PC auf : "In einem Flugzeug !"
Der Pilot dreht eine scharfe Kurve und landet 5 Minuten später mit dem letzten Tropfen Treibstoff auf dem Flughafen von Seattle. Die verblüfften Passagiere wollen wissen, wie der Pilot es geschafft habe, sich zu orientieren.
"Ganz einfach", sagt der Pilot. "Die Antwort auf meine Frage war kurz, korrekt und völlig nutzlos. Ich habe also mit der Microsoft-Hotline gesprochen.
Das Microsoft-Gebäude liegt 5 Meilen westlich vom Flughafen Seattle, Kurs 87 Grad."

Und eine etwas andere, ausführlichere Variante:

Ein Mann in einem Heißluftballon hat sich verirrt. Er geht tiefer und sichtet einen Mann am Boden. Er sinkt noch weiter ab und ruft:
“Entschuldigung, können Sie mir helfen? Ich habe einem Freund versprochen, ihn vor einer Stunde zu treffen und ich weiß nicht, wo ich bin.”
Der Mann am Boden antwortet:
“Sie sind in einem Heißluftballon in ungefähr 10 m Höhe über dem Boden. Sie befinden sich zwischen 40 und 41 Grad nördlicher Breite und zwischen 59 und 60 Grad westlicher Länge.”
“Sie müssen Ingenieur sein”, sagt der Ballonfahrer.
“Bin ich”, antwortet dieser, “woher wussten sie das?”
“Nun,” sagt der Ballonfahrer,” alles was sie mir sagten, ist technisch korrekt, aber ich habe keine Ahnung, was ich mit ihren Informationen anfangen soll, und ich weiß immer noch nicht, wo ich bin. Offen gesagt waren Sie keine große Hilfe. Sie haben höchstens meine Reise noch weiter verzögert.”
Der Ingenieur antwortet:
“Sie müssen im Management tätig sein.”
“Ja,” antwortet der Ballonfahrer, “aber woher wussten sie das?”
“Nun,” sagt der Ingenieur, “sie wissen weder wo sie sind, noch wohin sie fahren. Sie sind aufgrund einer großen Menge heißer Luft in Ihre jetzige Position gekommen. Sie haben ein Versprechen gemacht, von dem Sie keine Ahnung haben, wie sie es einhalten können und erwarten von den Leuten unter Ihnen, dass sie Ihre Probleme lösen. Tatsache ist, dass Sie in exakt der gleichen Lage sind wie vor unserem Treffen, aber jetzt bin irgendwie ich schuld!”

 


Wenn Windows 95 die Antwort ist, wie blöd ist dann die Frage gewesen?

 


Wie viele Microsoft-Techniker braucht man um eine Glühbirne zu wechseln?
Vier.
Der erste ersetzt die Birne, der zweite ändert die Fassung so, dass Netscape-Glühbirnen nicht reinpassen. Der dritte baut eine Kurzschlußautomatik ein, die ausgelöst wird, wenn jemand eine Glühbirne von Sun einsetzen will. Und der vierte überzeugt das amerikanische Justizministerium, dass das fairer Wettbewerb ist.

 


Was würde sich Microsoft als Marketinggag in der gleichen Situation wie Mercedes (A-Klasse) einfallen lassen?
It's not a bug, it's a feature. Gleichzeitig würde man versuchen, den Erfinder der Elche zu finden und auf mindestens 25 Milliarden Dollar zu verklagen.

 


Für die einen ist es Windows95,
für die anderen der längste Virus der Welt.

 


[ Fehlermeldungen | Microsoft | Auszahlungsautomat ]


www.gregor-jonas.de