[ Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 ]


Weinanbau und Weinlese im Ahrtal; Mayschoß


Anfang Oktober 2007:

Die Weinlese im Ahrtal ins im vollen Gange und die ersten herbstlichen Farbtupfer färben die Landschaft bunt. Also nichts wie ab in die Weinberge.

Zunächst einige Eindrücke aus dem Tal. Alle Rebstöcke stehen in Reih und Glied.


Die Ortseinfahrt von Mayschoß


Fahrrad- und Bahntunnel nebeneinander


Weinbau ist ein mühseliges Geschäft


Dort oben zum Kapellchen und weiter auf den Schwedenkopf wird uns unsere Fototour führen.


Detail einer Brücke der Ahrtalbahn über die Ahr.


Die Straße entlang der Ahr führt durch das idyllische und oft auch schroffe Ahrtal.


Weinlese ist Knochenarbeit. In den steilen Hängen gibt es kaum Unterstützung durch Maschinen. Alles ist Handarbeit.


Noch ein Blick die Straße entlang. Links fließt die Ahr.


Die Ernte wird eingefahren


Ab jetzt geht es bergauf, was immer neue Blicke hinunter ins Tal auf das schöne Dörfchen Mayschoß ermöglicht. Hier gibt es viele Einkehrmöglichkeiten. Neben regionaltypischen Speisen kann und sollte man auch den Ahrwein genießen. Probieren lohnt sich ganz bestimmt.


Einer der einfacher zu bewirtschaftenden Hänge


Ordnung muss sein


Das Objekt der Begierde: Rote Weintrauben.


Eingebettet in die Berge...


... und umgeben von Weinreben.


Herbstliches Weinblatt


Das Ahrtal in Richtung Rech und Dernau


Die Kapelle am Aussichtspunkt


Unten die Straße und oberhalb davon der Rotweinwanderweg, der von Altenahr bis weit hinunter Richtung Ahrweiler führt.


[ Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 ]


(c) 2007 Gregor Jonas
http://www.gregor-jonas.de