[ Seite 1 | Seite 2 ]


Bundesgartenschau Koblenz 2011


Am 25.06.2011 besuchten wir die Bundesgartenschau in Koblenz. Leider hatten wir uns einen verregneten Tag ausgesucht. Darunter leidet natürlich auch die Qualität der folgenden Bilder. Da ich ohnehin die ganzen Blümchen nicht alle benennen kann, spare ich mir die Namen auch dort, wo sie mir bekannt sind. Die Bilder sollen nur einen Einblick in die Ausstellung bieten. Ein Besuch lohnt sich!

Das kurfürstliche Schloss und Eingang zur Bundesgartenschau.







Die Rückseite des Schlosses.



Der Großteil des Ausstellungsgeländes befindet sich auf der anderen Rheinseite auf und hinter der Festung Ehrenbreitstein.


Ein Teil der Festung Ehrenbreitstein von der Talstation der Seilbahn aus gesehen.


Die beiden Ausstellungsorte werden durch eine moderne Seilbahn miteinander verbunden. Bedauerlicher Weise war die Sicht nach draußen stark getrübt. Die Seilbahn soll (jetzt wohl doch) auch nach der Buga erhalten bleiben.


Blick von oben auf Koblenz.
Das Panorama kann durch Anklicken vergrößert werden.



Das Deutsche Eck: Der Zusammenfluss von Mosel und Rhein.
Auch dieses Panorama kann vergrößert werden.




Detailaufnahme der mächtigen Festungsmauern.



Der Innenhof mit Restaurant und Jugendherberge.
Kann ebenfalls vergrößert werden.


Deutsches Eck von oben.




Es gab nicht nur Blumen. Auch Salat und andere Nahrungsmittel werden gezeigt.






Von dem Aussichtsturm hat man einen guten Blick über das Gelände und Koblenz. Wenn schönes Wetter ist, müssen die Wiesen wohl voller Menschen sein.


Im Hintergrund sieht man einige der Ausstellungshallen.












Das sollten wohl Sonnenschirme sein. An unserem Besuchstag erfüllten sie einen anderen Zweck.



[ Seite 1 | Seite 2 ]


© Gregor Jonas 2011
www.gregor-jonas.de