Berner Sennenhund Ginja

* 27.04.2002 - † 30.10.2013

Ein kurzer Nachruf


Lange ist es her. Am 11.10.2002 haben wir Ginja von ihrer Züchterin abgeholt. Damals war sie ein knappes halbes Jahr alt. Bis heute hat sie uns nur Freude gemacht. Sie war, wie ein Hund sein sollte: Treu, anhänglich, verschmust, unproblematisch und mit allen verträglich. In jüngeren Jahren manchmal stürmisch, aber gelehrig und lerneifrig. Wenn sie auf dem Hundeplatz war, kannte sie nur die Arbeit. Oft wies sie andere Hunde zurecht oder sorgte für Frieden, wenn sie es für angebracht hielt. Aber immer mit Augenmaß und niemals bösartig. Mit ihrem Bruder Domino verstand sie sich ebenso problemlos wie mit den beiden Rabauken Camillo und Duncan.

Vor fast 3 Jahren begann sie, an HD zu leiden. Danach wurden ihre Kreise immer kleiner, aber auf ihren Spaziergang wollte sie bis fast zuletzt nie verzichten. Und wenn es nur noch 50 Meter waren, sie wollte immer mit. Aber vor ein paar Tagen hörte auch das auf. Sie kam nur noch selten aus eigener Kraft auf die Beine, wenn der Untergrund glatt war, gar nicht mehr. Und als sie ihr Futter verweigerte und selbst mit extra für sie gekochten Leckereinen nicht mehr zum fressen zu bewegen war, haben wir uns schweren Herzens entschließen müssen, sie gehen zu lassen. Was vielleicht am schwersten war: Sie hat uns bis zu dem Moment, in dem sie hier unter ihrem Lieblingsbaum auf unserem Grundstück in unseren Armen einschlafen durfte, nie wirklich gesagt, dass sie gehen möchte. Sie war immer so tapfer und hat nur gejammert, wenn sie wirklich unerträgliche Schmerzen gehabt haben muss. Natürlich bekam sie Schmerzmittel, aber auch die haben ihr zum Schluss nicht mehr wirklich helfen können. So war es wohl doch der richtige Zeitpunkt.

Jetzt liegt sie hier an einem schönen Plätzchen, von dem aus sie den gleichen Ausblick hat wie immer. Denn sie hat es sich bis heute nicht nehmen lassen, draußen bei jedem Wetter zu wachen und jede Bewegung zu melden, selbst dann noch, als sie nicht mehr zum Zaun laufen konnte.

Ginja, wir lieben und vermissen dich so! Du warst ein einzigartiger Hund und Gefährtin.


Berner Sennenhunde


© 2013  Gregor Jonas
www.gregor-jonas.de