Ginja von Quo Vadis bei einem ausgedehnten Spaziergang Anfang März 2009


Camillo war gerade erst auf die Welt gekommen und Domino schon etwa vier Monate tot. Also waren wir mit unserem Mädchen alleine. Das Frühjahrshochwasser hatte den Steinbach anschwellen lassen. Genau das Richtige für unsere kleine Wasserratte. Ich hatte mir gerade das Tamron 18-270mm zugelegt und war auf der Suche nach Testmotiven. Also sind die nachfolgenden Bilder nicht alle optimal, aber mit einigem Abstand stelle ich sie trotzdem online. Ginja hat 2010 noch unseren Umzug nach Sierscheid mitgemacht und sich auch dort sehr wohl gefühlt und lebte bis zum 30.10.2013 mit Camillo und Duncan im Rudel.

 


© 2015  Gregor Jonas
www.gregor-jonas.de