Fotos von Domino vom Januar und Februar 2005


Berner Sennenhund Domino im Schnee

Hallo zusammen,

nachdem sich Frauchen und Herrchen eine ganze Weile ohne uns amüsiert haben (während die beiden in Kenia Urlaub gemacht haben, waren wir bei Frieda und Kira), hat Herrchen endlich auch mal wieder Fotos von meinem Schwesterchen Ginja und mir gemacht. Diese Fotos könnt ihr hier sehen.


Berner Sennenhund Domino im Schnee

Die Zeit bei Kira und Frieda war klasse, obwohl ich Frauchen und Herrchen schon vermisst habe. Aber Ginja war da und das Frauchen von Kira und Frieda ist ja sooo verschmust. Komisch, das sie mich als Misttöle beschimpft habt, nur weil ich schon mal von ihrem Weihnachtsgebäck probiert habe? Zugegeben, deren Anrichte in der Küche ist viel niedriger als bei uns zu Hause. Und wenn man mir was verführerisches vor die Nase hält... Ich bin doch auch nur ein Hund! Zu Hause habe ich dann versucht, schon mal ein frisch gebackenes Brot abzustauben und siehe da, das funktioniert prima. Wenn man einmal weiß, wie es geht :-)


Domino wälzt sich im Schnee

Schnee ist was feines. Davon kann ich gar nicht genug bekommen. Leider lag immer nur wenig davon rum, so dass ich mich schon drin wälzen musste, um überall weiß zu werden.


Berner Sennenhund Domino

Komisches Wetter hatten wir dieses Jahr. An einem Tag lag noch Schnee, am anderen schien die Sonne und es war warm. Kurze Zeit später wieder Mistwetter, wieder warm, wieder Schnee...


Ursula ud Domino

Das ist eins meiner Lieblingsspiele: Zweibeinern zwischen die Beine gehen. Dann können die ganz bequem meinen Popo kraulen :-) Und wenn einer zu kurze Beine hat? Pech gehabt (der Zweibeiner ;-) Bei Ursula passt das aber ganz genau.


Hier könnt ihr den schönsten Berner Sennenrüden weit und breit sehen. Obwohl Frauchen ja meint, ich hätte einen zu kleinen und schmalen Schädel, eine Knickrute, einen Überbiss... Was für ein Blödsinn. Schaut doch selbst.


Domino gräbt Mäuse aus

Das macht fast genau so viel Spaß wie Schnee: Mäuse jagen.


Wie schon gesagt, das Wetter war wechselhaft. Aber über Schnee beschwere ich mich ganz bestimmt nicht !


So einen Spaziergang durch den verschneiten Wald muss man einfach genießen. Besonders dann, wenn dazu auch noch die Sonne scheint.


Im Schnee zu spielen... Aber ich wiederhole mich...


... ist einfach klasse.


Ich glaube, ihr stimmt mir zu!


Und dann kam auch noch Alexa zu Besuch. Denn da, wo sie wohnt, lag gar kein Schnee. Wir sind dann noch etwas in die Eifel reingefahren. Da war vielleicht was los. Aber als wir endlich einen Platz zum Aussteigen gefunden hatte, konnten wir in ganz tiefem Schnee toben.


Und so sah es morgens bei uns aus.


Da freut man sich doch auf einen ausgedehnten Spaziergang im Schnee, oder?


Zum Schluss noch ein Foto von Ginja und mir.

Bis demnächst mal wieder,

Domino


(c) 2005 Gregor Jonas
http://www.gregor-jonas.de